Hans-Hermann Sprado:
Tod auf der Fashion Week
Münster: Solibro-Verlag 1. Aufl. 2007
[subkutan, Bd. 2] ISBN 978-3-932927-39-3, HC mit SU; 21,5 x 13,5 cm; 384 Seiten; Warengruppe: 11100
19,90 Euro (D)/ 36,00 SFr

Erhältlich (oder über Nacht bestellbar) in allen Buchhandlungen in D, A, CH, sowie bei Internetbuchhändlern. Buch bestellen


Das Buch

"Lakonisch, eindringlich, messerscharf: Hans-Hermann Sprado dürfte mit 'Tod auf der Fashion Week' schwer in Mode kommen."

FRANK SCHÄTZING (Der Schwarm)

Der Tod eines Topmodels während der New Yorker Fashion Week und eine Serie mysteriöser Morde an Prominenten der Modebranche rufen den deutschen Reporter Mike Mammen auf den Plan.
Nach dem Thriller Risse im Ruhm (der bald fürs Fernsehen verfilmt wird) recherchiert Mammen nun in der Glitzerwelt des internationalen Fashion Business. Er stößt dabei auf die tragische Liebesgeschichte eines Supermodels und verstörende Voodoo-Rituale.

Der aufschlussreiche Blick hinter die Kulissen der Modewelt, verbunden mit einer tragischen Liebesgeschichte, ist in Zeiten von Germany's next Topmodel ein aktuelles Thema, das Frauen besonders interessieren wird. Und die Freunde spannender Thriller kommen ebenfalls auf ihre Kosten.

Leseprobe

Lesungen & Events

Buch bestellen

Pressestimmen

"Ein cooler Krimi, der an der Oberfläche der Fashion-Welt mehr als nur kratzt."

Petra, 10/07, S. 174

"... liest sich wie ein Insider-Report aus der Modeszene."

Amica, 11/07

"Hans-Hermann Sprado (...) erzählt lakonisch, spannend und mit feinen Seitenhieben auf die Mediengesellschaft."

Freundin, 7.11.07, S. 220

"Sein Detailwissen baut er geschickt ein in seinen zweiten Roman ..."

Madame, 9/07

"Treffsicher und eindringlich zeichnet Hans-Hermann Sprado die exzentrischen Charaktere seines Romans."

www.literatur-report.de, 16.9.07

"Spannend."

Gala, 11.10.07, S. 92

"Also! Lest, Leute! Lest die bunten Abenteuer dieses namhaften Journalisten!"

Rainer Mammen in:
Weser Kurier
, 15.9.07, S. 26

"Er gilt als hervorragender, ehrlicher Handwerker, der Schlaf raubende Werke verfasst."

w & v, 27.09.07, S. 60

"Krimifreunde kommen (...) voll auf Ihre Kosten ..."

Viel Spaß, 9/07, S. 25

WEITERE ERWÄHNUNGEN:

Buchhändler heute, 9/07

Märkischer Sonntag, 02.9.07

Landeszeitung für die Lüneburger Heide, 08.9.07 (Magazin)

MySelf, 10/07, S. 122

IN - Das Star Magazin, 4.10.07

Straubinger Tagblatt, 11.10.07

Die Alligatorpapiere, 15.10.07

Ruhr Nachrichten und Münstersche Zeitung, 20.10.07

ekz-informationsdienst, 43/07

Deutsches Ärzteblatt, 7.11.08

"Spannend wie eine exzellent geschriebene Reportage liest sich der Thriller aus der bunten Modewelt, die Hans-Hermann Sprado aus der Insider-Perspektive schildert."

Badisches Tagblatt, 27.10.07

"Die New Yorker Fashion Week mal von einer ganz anderen Seite - weniger glamourös, dafür spannender."

Faces, 11/07, S. 50

"Raffiniert mit Rückblende und Vorschau arbeitend lädt uns Sprado zu heißen Partys in Manhattan, New Mexiko oder auch in Europa ein. (...) Dabei bleibt er stets am Kern einer Story, lässt sie in allen Farben schillern und deren kriminalistische Achse nie aus den Augen."

Frankfurter Neue Presse, 3.1.08

"Ein Höhepunkt dabei ist die zwischendurch geschilderte Affäre von Anna Hansen mit dem Rockstar Golin, die wie eine Satire auf Kate Moss und Pete Doherty wirkt."

krimi-couch.de, 2/08

"... brillant geschriebene(r) Roman, für den sein Autor die Glitzerwelt des internationalen Fashion Business ausführlich recherchiert hat."

fashionize-me.com, 16.09.08

"... unterhaltsame und durchaus abwechslungsreiche Darstellung ..."

Altmark-Blätter, 22.11.08, S. 188

"Schlauer Krimi, packende Hintergrundinfos."

Joy, 12/07, S. 40

"Wer Lust auf einen rasanten Krimi in Hochglanzoptik hat, dem ist Lesevergnügen garantiert."

Süddeutsche Zeitung Ebersberg, 15.12.07

"Hans-Hermann Sprado schreibt einen ungewöhnlichen Krimi ..."

Badische Neueste Nachrichten, 18.12.07

"Da fallen Sätze, die den Leser lange beschäftigen, die nachhallen und die zu eigenen Gedanken anregen. Das ist mehr, als man normalerweise von einem Roman über die Modelwelt erwarten würde."

media-mania.de, 11.01.08

"... auch ein Denkanstoß: Ist sie jeden Preis wert - die so verlockende Welt aus Glitzer und Glamour?"

Euro-Saar, 1/08, S. 95

"So bleibt mir nur, mich mit Hans-Hermann Sprados ,Tod auf der Fashion Week' (solibro) zu erden. Möge mir sein kantiger Außenreporter den Leitwolf für die kommenden Tage geben, um in seiner lässigen Geradlinigkeit den Schnee in der schillernden Welt von Reich & Schön zu durchpflügen."

choices, trailer, engels, 04/08

"Fesselnd!"

inTouch, 17.04.08, S. 74