Die Kabarettistin, Rezitatorin, Sängerin & Autorin

Usch Hollmann

Nachdem Usch Hollmann ab 1993 zunächst mit ihren Kolumnen als münsterländische Kunstfigur "Lisbeth" bei verschiedenen Lokalsendern eine große Hörerschaft erheiterte und zudem bei zahlreichen Live-Auftritten ihr Publikum begeistern konnte, sind auch ihre "Büchskes" zu regionalen Bestsellern geworden. Hallo Änne, hier is Lisbeth ... und Wat is uns alles erspart geblieben!, 1996 bzw. 1998 im NW-Verlag (heute SOLIBRO-Verlag) erschienen, liegen inzwischen in zusammen neun Auflagen vor.

Von 1996 an tritt Usch Hollmann bis 2008 mit der von ihr gegründeten Kabarettgruppe "Fünf freche Frauen" als Kabarettistin auf, wo sie in vier überaus erfolgreichen Programmen auch ihre sängerischen und kompositorischen Talente unter Beweis stellte.

Außerdem ist sie ihrer Liebe zu Rezitationen mit klassischen Texten treu geblieben. 1998 erschien im gleichen Verlag eine CD/MC als Live-Mitschnitt eines "Lisbeth"-Soloprogramms (Hallo Änne ...CD/MC).

1999 wurde ihr für ihr vielseitiges Engagement der Kulturpreis des Kreises Steinfurt zugesprochen.

Mit zwei anrührenden Weihnachtserzählungen, unter dem Titel Spekulatius und Springerle (2002) erschienen, beweist sie, dass ihr auch leise Töne gelingen.

2004 erschien ihr erstes Kinderbuch (mit einer Übersetzung ins Plattdeutsche von Käthe Averwald) Stoffel lernt spuken/Stoffel lärt spöken, von dem mittlerweile auch eine Hörbuchfassung auf CD vorliegt (Stoffel lernt spuken - CD).

Mit Dat muss aber unter uns bleiben! ist zuletzt ihr 3. Lisbeth-Band erschienen (2006).

Ein neues Lese- und Vorlesevergnügen folgt 2008 mit Aber das wär' doch nicht nötig gewesen! Heitere Geschichten vom Feiern

Usch Hollmann ist (im Gegensatz zu "Lisbeth") verheiratet, hat einen Sohn und lebt in Rheine.

Schritt zurück

>>> zur Startseite / Impressum

Foto: Willi Ahlmer
Auszeichnungen

Kulturpreisträgerin des Kreises Steinfurt 1999

Aktuelle Lesungen
Lesungen buchen

Gerne können Sie Usch Hollmann für Ihre Veranstaltungen engagieren.
Sie tritt wahlweise auf als Kabarettistin mit ihrer Figur Lisbeth oder steht für individuelle Lesungen auch klassischer Literatur zur Verfügung.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Verlag.

Pressestimmen

Usch Hollmann: "Der liebe Gott tut nix als Fügen"

Ausführliches Portrait von Usch Hollmann anläßlich der Buchvorstellung ihres 1. Kinderbuches im Bagno, Steinfurt.

Münsterland Magazin
4/2004, S. 48f